13.10.2016

von B° RB

Duo Urba

Meisterkonzerte im Schüttbau, Rügheim gehen in die dritte Spielzeit. Am Sonntag, 16. Oktober 2016, 17 Uhr

Duo Urba

Am Sonntag, den 16 Oktober 2016 um 17 Uhr eröffnet die neue Spielzeit der Meisterkonzerte im Schüttbau in Rügheim mit den beiden ersten Preisträgern des Internationalen Kammermusikwettbewerbs von Lyon 2016 Marius Urba, Violoncello und Vita Kan, Klavier. Eine Einführung findet wie immer um 16 Uhr im Foyer statt. Die beiden jungen Preisträger bilden das nun mehr dritte Duo Cello/Klavier, dass im Schüttbau gastiert. 

Maruis Urba ist seit 2014 Cellist der Bamberger Symphonikern-Bayerische Stattsphilharmonie. Auf dem Programm stehen neben den Variationen von L. V. Beethoven über „Bei Männern welche Liebe fühlen“ aus Mozarts Zauberflöte auch Edouard Lalos schwärmerische und hochromantische Cellosonate, drei Stücke für Violoncello und Klavier von Sergej Rachmaninov sowie Claude Debussys Cellosonate.

Restkarten gibt es im Internet unter www.meisterkonzerte-schuettbau.de oder unter dem Kartentelefon 09523 5475. Bis zum Eröffnungskonzert haben Sie auch noch die Möglichkeit ein vergünstigtes Abonnement für alle sechs Konzerte zu erwerben. 

Sie sparen damit bis zu 30% im Vergleich zum regulären Eintrittspreis und können sich Ihren festen Platz für die Konzerte des Duo Urba, des Trio AMA, des Baseler Holzbläserquintetts, des Berganza-Quartetts mit Lukas Kuen, des Bamberger Blechbläserquintetts und des Bamberger Barockensembles sichern.

Passend zum Thema

Seiler und Speer kommen am 30. Oktober 2016 in die Würzburger Posthalle

Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack

Das charmante Schlagerduo veröffentlicht im Frühjahr 2016 ihr neues Album “Freudensprünge” und ist anschließend auf großer Tournee durch Deutschland mit vielen neuen Terminen im Herbst

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: