23.02.2016

von vhs Hassberge B° RB

Manfred Kern und Harry Düll

"Di Gschichd vom Mose und de zehn Gebode" im Feuerwehrhaus Untermerzbach

Manfred Kern und Harry Düll

Die altbekannte biblische Geschichte von Moses dürfte Allgemeingut sein, „Di Gschichd vom Mose und de zehn Gebode“ dagegen in der fränkischen Fassung kann man jetzt am Freitag, den 26. Februar 2016, 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus Untermerzbach erleben. 

Manfred Kern und Harry Düll lassen die Geschichte aufleben, wie Moses, dem Ruf Gottes folgend, das Volk Israel aus Ägypten führt und auf dem Berg Sinai die Steintafeln mit den Zehn Geboten entgegen nimmt. Gerhard Raff, der weltweit "meistgelesene Dialektautor der Gegenwart" hatte sie zunächst ins Schwäbische übertragen. Manfred Kern, in Coburg lebender Schriftsteller, hat Raffs Erfolgstitel mit Witz, Humor und Hintersinn "ins Fränggische versedzd". Mit dem in Rothenburg geborenen Schriftsteller fand sich ein Meister der fränkischen Feder, der diese schöne Aufgabe meisterlich erledigt hat. Herausgekommen ist eine amüsante, zugleich aber auch nachdenkliche Version.

Mit dem Gitarristen Harry Düll, der mit Blues- und Jazzvariationen den musikalischen Rahmen liefert, stellt er sein Buch vor und weitere Texte, die tief im Fränkischen verwurzelt sind, unter anderem vertonte Mundartgedichte aus der gemeinsamen CD "Habbag auf dem Highway".

"Die Mischung Kern und Düll hat was Geniales", schrieb die Südwestpresse anlässlich eines Auftritts der beiden Künstler. Für sein Werk wurde Manfred Kern 2013 mit dem Gottlob-Haag-Ehrenring ausgezeichnet. 

Die Volkshochschule Untermerzbach lädt zu diesem vergnüglichen musikalisch – literarischen Abend ein. 

Karten gibt es im vorverkauf im KOMM und bei der Bäckerei Schoder, Untermerzbach sowie in der Leseinsel Gräbe, Ebern.

Passend zum Thema

Am Sonntag, 22.11. sind Max Raabe & Palast Ochester mit dem neuen Programm im CCW in Würzburg zu Gast, Beginn 20 Uhr

Konzert mit Sousi und die Grammophoniker am 21.11.2015 um 20.00 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel, Spitalitäten

Schmidbauer & Kälberer: "Wo bleibt die Musik?" - Abschiedstournee 2015/2016. Am 21. November zu Gast in Germering

Mehr aus der Rubrik

NIEDECKENS BAP. Jubiläumstournee 1976-2016. 29.7.2016 | 20 Uhr | Open Air Schloss Eyrichshof

Teilen: