30.05.2016

von vhs Hassberge B° RB

In fremden Betten

Dies ist der vielsagende Titel eines originellen Kabarett- und Leseabends am Donnerstag, den 02. Juni 2016, 19.30 Uhr im Weinhaus Nüßlein am Zeiler Marktplatz

Helga Siebert

Helga Siebert, die überzeugte Hamburgerin und Kabarettistin kommt nochmals nach Zeil und bietet diesmal ihren Zuschauern ein touristisches Kabarettsolo. Zwischen ihren Beiträgen werden Sie mit einer Weinprobe verwöhnt. Helga S. ist begeisterte Hamburgerin, präsentiert ausgesuchte, eigene Texte, Gedichte und Kabinettstückchen von daheim, aber auch von nah und fern und, sie liebt die heimischen Küsten und die Inseln! Am Strand liegen, lesen, baden - welch ein Genuss! Und wenn die steife Brise von vorn kommt, hat die begeisterte „gegen den Wind Radlerin“ auch gute Tipps in den Satteltaschen! 

Fakten
2. Juni 2016, 19.30 Uhr im Weinhaus Nüßlein

Aber damit nicht genug. Ob fernöstlicher Toilettengipfel – Feng Shui beim Autofahren – Senioren auf dem Himalaja – Spätsommerfrauensegeln in Südfrankreich - Schiffsreisen nur für Senioren, ein Projekt der nahen Zukunft - oder die heimische Elbe im Wettstreit mit dem liebgewonnenen, lauschigen Main. Auch Flüsse schlafen gern im eigenen Bett! Nicht zu vergessen Abenteuer mit dem Navi in Oberfranken oder mit der Deutschen Bahn und vielen Schafen im Tunnel bei Fulda…

Wer viel auf Tour, auf Reisen und auf Achse ist – hat auch viel zu erzählen! „Reisen und Lesen macht klug“ sagt ein Sprichwort. Helga S. liebt beides!!

Es laden ein das Weinhaus Nüßlein sowie die Stadtbibliothek und Volkshochschule Zeil.

Karten gibt es im Vorverkauf im Weinhaus.

Passend zum Thema

Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack

Kabarett am Freitag, 16. September 2016, in Röthenbach/Pegnitz in der Karl-Diehl-Halle

Am 18. April 2016 in der Oberfrankenhalle Bayreuth: nachSITZen mit Martin Rütter

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: