19.09.2019

von B° RB

Live-Event erster Güte

"Raus aus dem Alltag - rein ins Erlebnis" - Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Honky Tonk nach Haßfurt

Honky Tonk

"Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis" so lautet das aktuelle Motto der Bahn. Nutzen Sie zur Anfahrt nach Haßfurt die Bahn: Bequem, entspannt und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! 

Am 21. September rockt, bluest, soult, jazzt und folkt sich das legendäre Honky Tonk® Festival zum 2. Mal durch Haßfurts Innenstadt. Auch in diesem Jahr spielen auserwählte Künstler von 20 bis 2 Uhr auf sechs Bühnen und machen mit Können, Spaß und Authentizität das Festival zu einem Live-Event erster Güte. 

Und dann heißt es wieder – einmal bezahlen, überall live dabei sein, Musik hören und tanzen bis der Morgen graut. Denn, ein einziges Eintrittsbändchen gewährt den Zutritt zu allen teilnehmenden Lokalen. 

Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express - Mobilitätspartner des Honky Tonk - Anreise mit der Bahn

Nutzen Sie zur Anfahrt nach Haßfurt die Bahn: Bequem, entspannt und ohne Parkplatzsorgen!

Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren modernen, klimatisierten Zügen.

Aus allen Richtungen kommen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express nach Haßfurt.

Aus Richtung Aschaffenburg, Bamberg, Schweinfurt, Karlstadt/M., Gemünden, Würzburg z.B. bestehen Direktverbindungen zum Haßfurter Bahnhof. 

TIPP: 

Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 10,60 Euro für Hin- und Rückreise!

Wenn Sie auf der Linie Frankfurt – Aschaffenburg – Würzburg - Schweinfurt – Haßfurt - Bamberg anreisen, geht`s noch günstiger mit dem Regio-Ticket Main-Spessart: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 10,00 h Euro für Hin- und Rückreise!  

Wenn Ihre Hin- und Rückreise zwischen 18.00 h Abend und 7.00 h früh liegt, geht es mit dem Bayern-Ticket Nacht am günstigsten: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 7,80 Euro bei fünf gemeinsam Reisenden. 

Ermäßigungen für Bahnfahrer

Durch zahlreiche Kooperationen ist es der Bahn möglich, Ihren Kunden interessante Vergünstigungen am Ausflugsort anzubieten: Bei Vorlage der Bahnfahrkarte erhalten sie bei Partnern Vergünstigungen, wie beispielsweise ermäßigte Eintrittspreise in kulturellen Einrichtungen oder Rabatte im Bereich der Gastronomie. Ermäßigungen gibt es in der ganzen Region.

„Fahr'n und spar'n mit der Bahn – Kulturstadt Aschaffenburg erleben“

Unter diesem Motto läuft seit einigen Jahren eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Aschaffenburg mit der DB Regio Bayern.

Die Aktion bietet für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Wenn DB-Fahrgäste nach Aschaffenburg kommen, erhalten sie gegen Vorlage der Fahrkarte bei den teilnehmenden Kooperationspartnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen.

Ermäßigungen auf die Eintrittspreise gibt es unter anderem in Schloss Johannisburg, Pompejanum, Stiftsmuseum, Naturwissenschaftliches Museum sowie in der Kunsthalle Jesuitenkirche, im Stadttheater, im Casino Filmtheater.  

Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher ...), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.

In Marktbreit gibt es einen Nachlass bei der Stadtführung und beim Museum Malerwinkelhaus.

In Kitzingen erhalten Bahnfahrer u.a. Rabatt beim Eintritt ins Deutsche Fastnachtmuseum, dem Aqua Sole und dem Städtischen Museum

Ermäßigungen in Schweinfurt gibt es bei Museen (z. B. Kunsthalle, Otto Schäfer Museum, Georg Schäfer Museum), beim Theater der Stadt und zahlreichen weiteren Partnern.

In Bamberg bekommen Bahnfahrer mit dem Bayern-Ticket im Naturkunde- und Historischen Museum einen Nachlass beim Eintritt.  

Vergünstigungen für Bahnkunden in Gemünden gibt es derzeit für Karten zu den Scherenburgfestspielen – dem überregional bekannten und beliebten Freilichtspielen auf der Burgruine Scherenburg – hoch über den Dächern der historischen Altstadt. Weitere Vergünstigungen hält der Film-Foto-Ton Museumsverein für Sie bereit bei seinen Kinovorführungen sowie die Stadt Gemünden bei den Stadt-, Themen- und Gästeführungen zur Weinbaugeschichte. 

In Ochsenfurt gibt es Ermäßigungen unter anderem in Museen (Trachtenmuseum, Heimatmuseum im Schlössle, Kartäusermuseum), bei der Stadtführung, in der Vinothek Öchsle und bei der Fahrt mit der „Nixe“.

Bei zahlreichen weiteren Partnern in der Region (z.B. Karlstadt, Lohr, Iphofen, Gerolzhofen, Volkach und Veitshöchheim) und in ganz Franken gibt es für Bahnfahrer Ermäßigungen.

Passend zum Thema

Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zur freien Fahrt durch das Bahnland Bayern starten. "Freie Fahrt für 1er Schüler": Am ersten Ferientag durch ganz Bayern reisen. Bayerische Schülerinnen und Schüler werden für sehr gute schulische Leistungen belohnt

"Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis" - Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Benefizkonzert nach Schweinfurt

"Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis" - Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Festungsflimmern nach Würzburg

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: